Der Landesverband erhält bereits ab 2018 eine deutlich erhöhte Landesförderung

von Ulrike Kilp.

Düsseldorf. Der Landtag hat am 17. Januar 2018 den Landeshaushalt 2018 beschlossen. Bestandteil war auch ein kurzfristig eingebrachter Änderungsantrag, dem zuvor der Haushalts- und Finanzausschuss mit den Stimmen der Fraktionen der CDU, SPD, FDP und der Grünen am 12. Januar 2018 zugestimmt hatte. Der Haushaltstitel zur Förderung von vier Landesorganisationen der Weiterbildung wurde verdoppelt – von 300.000 EUR auf 600.000 EUR. Der Landesverband der Volkshochschulen von NRW ist eine der vier geförderten Landesorganisationen. Die Regierungsfraktionen als auch die Opposition haben damit die massiven Herausforderungen des digitalen Wandels auch in der Weiterbildung anerkannt und setzen damit ein wichtiges Zeichen für Innovation in diesem gewichtigen öffentlichen Bildungsbereich. Der Landesverband bedankt sich für die Unterstützung und die Anerkennung des bisherigen Engagements seiner Mitglieder. Volkshochschulen können so zu Treibern der digitalen Entwicklung werden und sind wichtige Partner, um die Zukunftspotenziale der Gesellschaft zu erschließen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

  Benachrichtungen  
Benachrichtigen Sie mich zu: