Kommission politische Bildung tagt an historischer Stätte

von Marco Düsterwald

Düsseldorf. Zur sechsten Sitzung der Kommission politische Bildung lud Sprecher Günter Hinken (vhs Essen) die Kommission in die Villa Horion ein. An dieser historischen Stätte befindet sich seit Oktober 2016 das Haus der Parlamentsgeschichte. Zu Beginn der Sitzung fand eine Metaführung durch die Ausstellung mit dem Referatsleiter Hrn. Dr. Melchert und Referent Sebastian Wuwer statt.

Die Austellung führt teilw. multimedial durch 70 Jahre Parlamentsgeschichte NRWs und ist gegliedert nach den vier Tagungsstätten des Landtags: Des Opernhauses, der Henkelwerke, dem Ständehaus und dem Landtag am Rhein. Durch die flexible Gestaltung der Ausstellung kann sehr gut auf Einzelfragen zu lokalen oder besonderen Geschehnissen eingegangen werden und jede Führung bekommt einen individuellen Charakter.

Anschließend fand die Kommissionssitzung im historischen Kabinettsaal der Landesregierungen unter den Ministerpräsidenten Dr. Franz Meyers, Heinz Kühn, Johannes Rau und Wolfgang Clement statt.

Fazit: Ein lohnender Ort, nicht nur für die politische Bildung

Link zur Ausstellungsseite

Link zur Ausstellungskonzeption

Print Friendly, PDF & Email

Diskutieren Sie mit

avatar
  Benachrichtungen  
Benachrichtigen Sie mich zu: