Spitzenleistung „Made in Germany“ geehrt –VHS | FARE erhält erneut Ludwig-Erhard-Preis in Gold

Teilen Sie diesen Beitrag

BU: Das Team der VHS | FARE freut sich über die besondere Auszeichnung.

Frankfurt. Jetzt ist es offiziell: Die Gewinner des diesjährigen Ludwig-Erhard-Preises stehen fest und wurden am Freitag bei der offiziellen Preisverleihung in Frankfurt bekannt gegeben. Zum zweiten Mal erhielt die Volkshochschule Reckenberg-Ems mit ihrer 100% Tochter FARE, als einziges Unternehmen in Deutschland für herausragende Leistungen in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ den renommierten Ludwig-Erhard-Preis in Gold.  

Insgesamt konnten sich elf Unternehmen deutschlandweit über eine Auszeichnung der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) für ganzheitliche Managementleistungen freuen.

Erstmals wurden die Platzierten des Ludwig-Erhard-Preis online geehrt. Beeindruckend zeigten sich die Verantwortlichen insbesondere vom Engagement der teilnehmenden Firmen. So ließen sich die Bewerber auch durch die Corona-Krise nicht stoppen, erklärte der Vorsitzender der Initiative Ludwig-Erhard-Preis Thomas Kraus, der die Auszeichnung vornahm und der gleichzeitig die Flexibilität der Bewerber lobte. „Wir sind stolz darauf, dass sich die Anwender des Excellence-Ansatzes rasch auf die veränderte Situation eingestellt haben und ihre Ziele auch unter erschwerten Bedingungen erreichen.“

Schon seit 15 Jahren hat sich die VHS | FARE mit dem ehemaligen Geschäftsführer Dr. Rüdiger Krüger dem Qualitäts-Gedanken des EFQM Modells für Excellence verschrieben. Und auch der neue Geschäftsführer André Mannke, der seit dem 1. August die Geschicke der Weiterbildungsorganisation leitet, fühlt sich dem Excellence-Gedanken verbunden. Und dieser Einsatz für den Qualitätsgedanken zahlt sich aus, so attestierte die Jury, das die VHS | FARE ein beeindruckendes Beispiel dafür ist, wie mit klarem Willen zur Spitzenleistung und durch ständige Verbesserungen herausragende Beiträge zu unserer Gesellschaft geleitet werden.

Der Ludwig-Erhard-Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird von der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) an Unternehmen vergeben, die in vorbildlicher Weise dem Excellence Gedanken nach dem EFQM-Modell folgen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Print Friendly, PDF & Email
0 0 votes
Article Rating
Benachrichtungen
Benachrichtigen Sie mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments